Gert Walter, Estland. Geschichte und Gegenwart einer jungen Sowjetrepublik. Ein Wiedersehen nach drei Jahrzehnten, 1968 Verlag der Nation

#06# RAAMAT ASUB LAOS, SAADAVAL 1-3 PÄEVA JOOKSUL Raamatu autor, baltisakslane Gert Walter, jagab oma raamatus muljeid 1960-ndate aastate õitsvast sotsialistlikust Eestist. Seine Wiege stand in einem Tallinner Pfarrhaus. Nach fast drei Jahrzehnten besucht Gert Walter sein Geburtsland, das er, wie viele seinesgleichen, durch die faschistische «Heim-ins-Reich»-Bewegung verloren hatte. Er trifft manche altvertraute Stätten, sieht viel Neues und hört noch mehr Pläne für die Zukunft. Voll innerer Anteilnahme spürt er den Veränderungen im Leben der Menschen nach und findet deren tiefste Ursache in den Ereignissen des Sommers 1940, in dem die Arbeiter siegten und Estland in eine sozialistische Sowjetrepublik verwandelten. Parteilich und sehr überzeugend setzt er sich mit seinen ehemaligen baltendeutschen Landsleuten in Westdeutschland und ihrem revanchistischen Treiben auseinander. Er arbeitet dabei manche neuen, bisher nicht beachteten Gesichtspunkte heraus. Ebenso kritisch durchleuchtet er die baltendeutsche Vergangenheit und ihre Bedeutung für das estnische Volk, das sich aus jahrhundertelanger nationaler und sozialer Unterdrückung befreite. In landwirtschaftlichen Genossenschaften, in Bergwerken und industriellen Grossbetrieben, in kulturellen und wissenschaftlichen Einrichtungen wird er mit den gewaltigen Fortschritten auf allen Lebensgebieten des sozialistischen Estlands konfrontiert. Beeindruckt steht er vor den Aufbereitungsanlagen für Ölschiefer und in dem riesigen vollautomatischen Wärmekraftwerk, das von nur wenigen Menschen gesteuert und überwacht wird. Echte freundschaftliche Zusammenarbeit freier sozialistischer Völker erlebt der Autor, als er das Verhältnis zwischen Esten und Russen untersucht. Nicht minder herzlich gestalten sich die Beziehungen zwischen unserer Deutschen Demokratischen Republik und dem estnischen Volk als einem Teil der sowjetischen Völkerfamilie. Daran ändern heute auch die schweren Erlebnisse vieler Esten und die stummen Zeugen der Vergangenheit, die an die bitteren Zeiten faschistischer Herrschaft in Deutschland und weiten Teilen Europas erinnern, nichts mehr. Die sozialistische Wirklichkeit führte zur deutsch-sowjetischen Freundschaft, die auch dem Aut

Raamatu autoriks on Gert Walter kasutatud raamatud pealkirjaga Estland. Geschichte und Gegenwart einer jungen Sowjetrepublik. Ein Wiedersehen nach drei Jahrzehnten on raamat kirjastuselt Verlag der Nation aastast 1968

mille on kirjutanud Gert Walter antud 1968 aasta raamat Estland. Geschichte und Gegenwart einer jungen Sowjetrepublik. Ein Wiedersehen nach drei Jahrzehnten on Gert Walter oluline teos, kasutatud raamatute hulgas. Siin saad osta uusi ja kasutatud raamatuid veebipoest vanaraamat.ee vaata ka uute ja vanade raamatute nimistut Gert Walter, Estland. Geschichte und Gegenwart einer jungen Sowjetrepublik. Ein Wiedersehen nach drei Jahrzehnten vanaraamat.ee raamatupood Gert Walter, Estland. Geschichte und Gegenwart einer jungen Sowjetrepublik. Ein Wiedersehen nach drei Jahrzehnten
vaata plaate reklaam
Raamatu otsing
raamatRaamat "Estland. Geschichte und Gegenwart einer jungen Sowjetrepublik. Ein Wiedersehen nach drei Jahrzehnten",
teema: Eesti ajalugu

Estland. Geschichte und Gegenwart einer jungen Sowjetrepublik. Ein Wiedersehen nach drei Jahrzehnten
Pealkiri: Estland. Geschichte und Gegenwart einer jungen Sowjetrepublik. Ein Wiedersehen nach drei Jahrzehnten
Autor(id): Gert Walter

Kirjastus: Verlag der Nation
Aasta: 1968
Originaalkeel: saksa keel

ISBN:
Lehekülgi: 184


Seisukord: normaalses seisukorras tarvitatud raamat
Mõõdud:
Suurus: tavaformaadis ja kõvade kaantega ning ümbrispaberiga raamat


Sisu:
#06# RAAMAT ASUB LAOS, SAADAVAL 1-3 PÄEVA JOOKSUL

Raamatu autor, baltisakslane Gert Walter, jagab oma raamatus muljeid 1960-ndate aastate õitsvast sotsialistlikust Eestist.

Seine Wiege stand in einem Tallinner Pfarrhaus. Nach fast drei Jahrzehnten besucht Gert Walter sein Geburtsland, das er, wie viele seinesgleichen, durch die faschistische «Heim-ins-Reich»-Bewegung verloren hatte. Er trifft manche altvertraute Stätten, sieht viel Neues und hört noch mehr Pläne für die Zukunft. Voll innerer Anteilnahme spürt er den Veränderungen im Leben der Menschen nach und findet deren tiefste Ursache in den Ereignissen des Sommers 1940, in dem die Arbeiter siegten und Estland in eine sozialistische Sowjetrepublik verwandelten. Parteilich und sehr überzeugend setzt er sich mit seinen ehemaligen baltendeutschen Landsleuten in Westdeutschland und ihrem revanchistischen Treiben auseinander. Er arbeitet dabei manche neuen, bisher nicht beachteten Gesichtspunkte heraus. Ebenso kritisch durchleuchtet er die baltendeutsche Vergangenheit und ihre Bedeutung für das estnische Volk, das sich aus jahrhundertelanger nationaler und sozialer Unterdrückung befreite.
In landwirtschaftlichen Genossenschaften, in Bergwerken und industriellen Grossbetrieben, in kulturellen und wissenschaftlichen Einrichtungen wird er mit den gewaltigen Fortschritten auf allen Lebensgebieten des sozialistischen Estlands konfrontiert. Beeindruckt steht er vor den Aufbereitungsanlagen für Ölschiefer und in dem riesigen vollautomatischen Wärmekraftwerk, das von nur wenigen Menschen gesteuert und überwacht wird.
Echte freundschaftliche Zusammenarbeit freier sozialistischer Völker erlebt der Autor, als er das Verhältnis zwischen Esten und Russen untersucht. Nicht minder herzlich gestalten sich die Beziehungen zwischen unserer Deutschen Demokratischen Republik und dem estnischen Volk als einem Teil der sowjetischen Völkerfamilie. Daran ändern heute auch die schweren Erlebnisse vieler Esten und die stummen Zeugen der Vergangenheit, die an die bitteren Zeiten faschistischer Herrschaft in Deutschland und weiten Teilen Europas erinnern, nichts mehr. Die sozialistische Wirklichkeit führte zur deutsch-sowjetischen Freundschaft, die auch dem Autor Herzenssache ist.

Hind: 5,11 EUR
Otsing autori järgi:

Hannes Walter, Sada aastat sõdu. Sada aastat ohvreid, SE & JS, Eesti Sõjahaudade Hoolde Liit, 2002, hind: 13,00 eurot
Jaak Sammet, Hannes Walter, Mati Õun, Kahe maailmasõja väejuhid ning mõned muudki tähtsad sõjahärrad 20. sajandist. 2. osa, Tammiskilp, 2000, hind: 14,00 eurot
Karl August Hindrey, Voldemar Pinn, Hannes Walter, Mati Õun. Toimetanud Sirje Laidre ja Heido Ots, Johan Pitka - kodanik ja admiral 125. Kogumik, Mats, 1997, hind: 8,00 eurot
Koostanud: Hannes Walter, Ausalt ja avameelselt Eesti suurmeestest, Perioodika, 1990, hind: 2,00 eurot
Michael Swan, Catherine Walter, The Cambridge English Course. Practice Book 3, Cambridge University Press, 1996, hind: 5,00 eurot
Teema Eesti ajalugu alla viimati lisatud:

Drew Wilson, Auk. Parvlaeva «Estonia» hukust 28. septembril 1994. a. teise nurga alt, Nõmme Raadio, 2009, hind: 15,00 eurot
Toots Normann, Vastu tahtmist võõral maal. Eesti poisid soldatina Kuubas, Toots Normann, 2012, hind: 20,00 eurot
Sirje Piht, Imre Kaas, Raske tee tõeni. Parvlaev Estonia lugu, Mandala, 2003, hind: 13,00 eurot
Paul Vihalem, Eesti kodanluse üleminek saksa fašismi teenistusse, Eesti Raamat, 1971, hind: 6,00 eurot
Eesti Kirjandusmuuseum, Eesti Rahvaluule Arhiiv. Koostanud: Mari-Ann Remmel, Terje Potter ja Heiki Valk, Rõuge kihelkond. Paigad ja pärimus, Eesti Kirjandusmuuseum, Eesti Rahvaluule Arhiiv, 2001, hind: 10,00 eurot
Helbe Merila-Lattik, Karm ja kaunis Karula. Elust, olust ja inimestest muinasajast tänapäevani, Eesti Folkloori Instituut, 2005, hind: 18,00 eurot
Enn Esko, Taludest taludeni läbi kolhoosiaja, MTÜ Võrumaa Põllumehed, 2012, hind: 30,00 eurot
Aare Olander, Võrumaa kadunud vaated, Tänapäev, 2017, hind: 23,00 eurot
Henriku Liivimaa kroonika, Tänapäev, 2013, hind: 14,00 eurot
Koostanud Mart Orav, Koeru. Pildirännak läbi endisaegse alevi ja kihelkonna, Aasta Raamat, 2011, hind: 10,00 eurot
Carl Mothander, Parunid, eestlased ja enamlased, Ilmamaa, 1997, hind: 18,00 eurot
Andrus Saar, Ausalt ja avameelselt. Stagnast perestroikasse, Perioodika, 1989, hind: 1,50 eurot
koostanud Peeter Liiv, Enn Siim, Tõnis Kaasik, Ausalt ja avameelselt roheliste liikumisest meil ja mujal, Eestimaa keskkonnaprobleemidest, rohelisest kultuurist, Perioodika, 1989, hind: 3,00 eurot
Evald Tõnisson, Linnamäed ja maalinnad, Eesti Raamat, 1966, hind: 4,00 eurot
Edgar Savisaar, Revolutsioon jätkub, Eesti Raamat, 1988, hind: 5,00 eurot
Vladilen Mihhailovitš Travinski, Kindral Foertschi tõeline pale (Lääne-Saksamaa bundesveeri ülemjuhataja), Eesti Riiklik Kirjastus, 1962, hind: 2,50 eurot
koostanud E. Hion ; vestluses osalesid: K. Hallik, H. Roots, E. Leisson... jt., Ausalt ja avameelselt EKP Keskkomitee VIII pleenumist, Karotammest ja Käbinist, hinge harimatusest. Mõttevahetus Eesti Raadios, Perioodika, 1989, hind: 2,50 eurot
August Pähklimägi, Saaremaa ajaloolised lahingupaigad, Eesti Raamat, 1978, hind: 3,50 eurot
E. Hion, Ausalt ja avameelselt, Perioodika, 1988, hind: 1,60 eurot
Koostanud: Hannes Walter, Ausalt ja avameelselt Eesti suurmeestest, Perioodika, 1990, hind: 2,00 eurot
Eesti Tallinna Laskurkorpuse võitlustee. Lehekülgi Punaarmee Eesti Rahvuskorpuse ajaloost, Poliitiline Kirjandus, 1945, hind: 7,67 eurot
Peeter Larin, Vabastamislahingute radadel, Eesti Raamat, 1966, hind: 4,00 eurot
Koostanud: V. Gerst, H. Kerstna, L. Leiman, J. Nugin, E. Tuul, S. Velsker, Z. Villa, Tartu Õhtukeskkool 1914-1989, 1989, hind: 2,88 eurot
Andres Pärl, Jüri Vilms. Eesti iseseisvuse märter, Eesti Raamatuühing, 1990, hind: 3,50 eurot
Koostanud: Aime Kivistik, Sakala ja sakalased, Perioodika, 1985, hind: 4,00 eurot


Teema Eesti ajalugu all on 2512 raamatut, vaata täielikku loendit lähemalt selle lingi kaudu!

Vanaraamat  |   E-post   |   © vanaraamat, Biblio OÜ, 2008-2020 |   Biblio OÜ Lai valik uusi ja kasutatud raamatuid, noote ja vinüülplaate Tlf:(372) 734 1901